Kontakt / Impressum /
Datenschutzerklärung
erweiterte Suche... Newsletter
 

 Zurück

 

Tausende SuperMoto Fotos findest Du hier:
www.SuperMoto-Images.de
Flat Track International
   04.02.2015
SUPERPRESTIGIO DIRT TRACK 2 - Rennläufe SuperPrestigio und OPEN

von Udo Meuthen am 04.02.2015

  Vor dem Publikum welches zum großen Teil aus Marc Marquez Fans besteht, finden die Rennläufe des SuperPrestigio Dirt Track statt...

 

Guy Martin (8) in der Startaufstellung zu einem der Heat Races
Guy Martin (8) in der Startaufstellung zu einem der Heat Races (Foto: UM)
Im Gegensatz zum Eliminations Modus vom Januar werden sogenannte Heat Races von 6 Runden veranstaltet, bei denen die Fahrer Punkte (10/ 8 /6 /5/ 4/ 3/ 2 /1) vom ersten bis zum 8ten (und letzten) Platz bekommen.
Die ersten 8 der jeweiligen Klassen nehmen dann an den Finalläufen teil:
OPEN drei Finalläufe
SuperPrestigio 4 Finalläufe
 
OPEN
 
Durch das Fehlen von Brad Baker, wir berichteten von seinem Unfall im Qualifying, ist in der OPEN Klasse Jared Mees der unbestrittene Favorit.
Jared Mees dominiert wie erwartet die OPEN Klasse
Jared Mees dominiert wie erwartet die OPEN Klasse (Foto: UM)

Die Frage ist wer aus der internationalen Auswahl hinter dem Amerikaner den zweiten Platz in der OPEN holen wird. Unser SuperMoto Weltmeister hat da eigentlich, nach seinem schlechten Abschneiden im Training sehr schlechte Karten. Aber ich kenne Thomas Chareyre schon seit 10 Jahren und habe irgendwie die Ahnung, dass da noch was kommt.

Der vorletzte im Training gewinnt sofort sein erstes Heat Race: Thomas Chareyre (TM)
Der vorletzte im Training gewinnt sofort sein erstes Heat Race: Thomas Chareyre (TM) (Foto: UM)

Video OPEN Lauf

In jeden Lauf überrascht Thomas Chareyre mit Blitzstarts seiner starken TM und holt meist dabei den holeshot, den ersten Lauf in seiner Flat Track Karriere kann er sogar gewinnen. Natürlich gewinnt Jared Mees alle seine Läufe, nachdem Brad Baker leider nur zuschauen kann. Auch die Finalläufe gewinnt alle Baker, Thomas Chareye wird einmal Dritter und zweimal Zweiter.

Gesamtergebnis OPEN:
1 MEES Jared 36
2 CHAREYRE Thomas 28
3 BAILO Gerard 21
4 BRINDLEY Oliver 19
5 CERVANTES Iván 17
6 BIRTWISTLE Alan 13
7 VESPRINI Fabrizio 10
8 KYLMAKORPI Joonas 5

Mees, Chareyre, Bailo und Brindley qualifizieren sich so für das SuperFinale.


SUPERPRESTIGIO

In der SuperPrestigio Klasse dominiert wie schon im Januar MotoGP Weltmeister Marc Marquez. SuperBike Legende Troy Bayliss, kann sich trotz Steigerung von Lauf zu Lauf nicht direkt für die Finalgruppe qualifizieren

Superbike Champion Troy Bayliss
Superbike Champion Troy Bayliss (Foto: UM)

 Er muss ins LCQ (Last Chance Qualifying). Leider kommt er nicht weiter.

Marc Marquez kann dagegen alle seine Läufe gewinnen. In den Finalläufen auch, doch in Lauf 3 kommt es für die Marquez Brüder hart. Alex stürzt und Marc kann nicht ausweichen auch er stürzt So beendet Marc diesen Lauf als 6ter.  Doch durch die Siege der anderen 3 Läufe kann  Marc die Superprestigio Klasse wie erwartet für sich entscheiden.

Marc Marquez in einer der Heat Läufe mit Holeshot nach dem Start.
Marc Marquez in einer der Heat Läufe mit Holeshot nach dem Start. (Foto: UM)

 Video SuperPrestigio Lauf

Auch Bradley Smith ist extrem schnell, im Januar hatte er noch kaum Erfahrung im Oval und hatte Merle Scherb als Trainer dabei. Dieses mal schafft er es aufs Podium in der SuperPrestigio Klasse.

Auch MotoGP Star Bradley Smith hat seit dem letzten SuperPrestigio Riesenfortschritte gemacht.
Auch MotoGP Star Bradley Smith hat seit dem letzten SuperPrestigio Riesenfortschritte gemacht. (Foto: UM)

 Gesamtergebnis SuperPrestigio:
1 Marc MARQUEZ 39 Punkte
2 Kenny NOYES 28
3 Bradley SMITH 25
4 Dani RIBALTA 23
5 Ricky CARDUS 21
5 Lorenzo BALDASSARRI 21
7 Julian SIMON 17
8 Alex MARQUEZ 15

Marquez, Noyes, Smith und Ribalta qualifizieren sich für das SuperFinale.

OPEN PODIUM

OPEN 2. Thomas Chareyre, 1. Jared Mees, 3. Gerard Bailo
OPEN 2. Thomas Chareyre, 1. Jared Mees, 3. Gerard Bailo (Foto: UM)

 SuperPrestigio PODIUM

SuperPrestigio 2. Kenny Noyes, 1. Marc Marquez, 3. Bradley Smith
SuperPrestigio 2. Kenny Noyes, 1. Marc Marquez, 3. Bradley Smith (Foto: UM)

Es folgt der Bericht vom SuperFinale mit:

BRINDLEY Oliver
RIBALTA Dani
BAILO Gerard
SMITH Bradley
CHAREYRE Thomas
NOYES Kenny
MEES Jared
MARQUEZ Marc ...

Udo Meuthen
04.02.2015 - aktualisiert: 25.01.2016, 11:48 Uhr

 

Es sind noch keine Kommentare vorhanden. Schreibe jetzt den ersten:
Ihr Feedback[Hier klicken um Kommentar zu schreiben...]

...oder Thema im Forum diskutieren [hier klicken]

 

 

Das könnte Dich auch interessieren:
15.06.17 / News
SuperMoto IDM St.Wendel: Siege für Plogmann und Class
Titelverteidiger Andre Plogmann (Suzuki) und... mehr
20.04.17 / News
Start im Stadion - die deutsche SuperMoto-meisterschaft geht in die erste Runde
Am 22./23. April startet die SuperMoto IDM (Internationale... mehr
15.06.17 / News
IDM Grossenhain: Markus Class dominiert auf dem Flugplatzkurs
Meisterschaftsspitzenreiter Markus Class dominierte auf dem... mehr

  Artikel drucken...

 

:: Steckbriefe ::
Fahrer-Porträt von Markus Class anzeigen...Markus Class

mehr Infos
Fahrer-Porträt von Rudolf Bauer anzeigen...Rudolf Bauer
KTM
mehr Infos
Fahrer-Porträt von Markus Volz anzeigen...Markus Volz
Husqvarna
mehr Infos
Einschreibelisten
Deutsche Meisterschaft
Weltmeisterschaft
Intercup / ÖM
Alle Fahrer/Piloten mit Resultaten, Fotos, Steckbriefen etc.
 

 

 

 

Fahrerportrais / Steckbriefe | SuperMoto Bikes | Sport / Racing | Sport | Termine/Kalender | Tabellenstände | Rennresultate | Chronologie SuperMoto Meister | Fahrtechnik | Technik & Tuning | Artikel | Archiv Übersicht | Artikel suchen | Nützliches | Strecken | Adressen & Links | Infotainment | Tippspiel | Videos | SuperMoto Shop |  | Newsletter |